EEA > Energieleitbild > Entwicklungsziele

Konkrete Entwicklungsziele bis 2030

Energie-, Raum- und Bauplanung, Baubewilligung und Baukontrolle

  • Bis Ende 2017 verfügt die Bauverwaltung Waldenbuch über ein systematisiertes Instrument, um alle Bauherren frühzeitig über energieeffizientes Bauen und Wohnen zu informieren

Kommunale Gebäude und Anlagen, Neubau und Sanierung

  • Ab 2017 soll ein energetischer Sanierungsfahrplan für die städtischen Gebäude erstellt werden. Danach wird jährlich mindestens eine Sanierungsmaßnahme in Angriff genommen.
  • Bei Sanierungen wird der Einklang von energetisch und wirtschaftlich bestmöglichen Varianten bevorzugt. Bei Neubauten wird angestrebt, dass sich das Gebäude rechnerisch nahezu selbst versorgt
  • Bis 2030 soll der Stromverbrauch der stadteigenen Gebäude und Anlagen um mindestens 30% reduziert werden (Stand 2010 als Vergleichsjahr, vor KEM)

Ver- und Entsorgung, Strom, Wärme, Wasser, Abwasser

Durch entsprechende Maßnahmen (Aktionen, Anreize...) soll die installierte Solarfläche (Fotovoltaik und thermische Solaranlagen) sowohl im privaten als auch im kommunalen Bereich deutlich gesteigert werden.

  • Bis 2030 sollen die Verluste im Trinkwassernetz minimiert werden

Mobilität, Verkehrsplanung, ÖPNV, nicht motorisierter Verkehr

  • Bis 2020 soll eine Bürgerumfrage zum Thema Mobilität (Rad/Bus/Fuß) in Waldenbuch durchgeführt werden und ein Mobilitätsentwicklungskonzept erstellt und anschließend umgesetzt werden
  • Bis 2020 soll ein Carsharing-Konzept für Waldenbuch erstellt werden. Zur Sensibilisierung der Bürger sollen jährliche Schwerpunktaktionen zum Thema Mobilität umgesetzt werden (z.B. Mobilwoche, Fahrradwettbewerb, Schoolwalker, Zusammenarbeit mit car2go o.ä.)

Bürger, Kommunikation, Kooperation, Förderung

  • Ab 2017 sollen mindestens fünf Unternehmen zur Teilnahme am ECOfit – Programm motiviert und unterstützt sowie Informationsveranstaltungen für Unternehmen angeboten werden
  • Ab 2017 sollen Anreize für energieeffizientes und ökologisches Bauen und Sanieren fortgeführt werden

Es soll ein jährlicher Austausch zwischen den Energie – Teams in der Region und den jeweiligen Verantwortlichen der Stadt stattfinden und gemeinsame Projekte initiiert und umgesetzt werden.

Die Stadt Waldenbuch nützt alle Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit, um Energie- und Klimaschutzthemen an die Bürger zu bringen.

Es soll jährlich mindestens ein Schulprojekt und Kindergartenprojekt zum Thema Energie und Klimaschutz durchgeführt werden (50:50). Wir bekennen uns als Stadt zum eea-Programm und setzen das Energieteam als Gremium für die Begleitung und Umsetzung der energiepolitischen Ziele ein.

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr